Volksbäder-Serie

Sarah Schumann

 

In den Gouachen und Gemälden der Berliner Volks- und Stadtbäder im Jahr 1999 fokussiert sich Sarah Schumann auf historische Badearchitektur. Diese ungewöhnlichen Interieurs, in denen einzelne Hände und Körper auf den Menschen verweisen, rufen eine heiter-melancholische Stimmung hervor.

Zurück Weiter